FANDOM


Natsu als Raienryuu

Natsu als Raienryū.

Der Mode Raienryū (jap. モード雷炎竜 (モードライエンリュウ), Mōdo Raienryū) ist eine Magie, die Natsu Dragonil aktivieren kann, seitdem er zusätzlich zu seinen Fähigkeiten als Feuer-Dragonslayer noch die Gewitter-Dragonslayermagie von Luxus einsetzen kann. Dabei folgt seinen Flammenattacken stets ein Blitzangriff oder beide Elemente vermischen sich, doch die Anwendung dieser Magie kostet ihn äußerst viel Kraft. Seitdem er jedoch Second Origin besitzt, fällt ihm dieser Kampfmodus leichter.[1][2][3]

Natsus Magie

Anwendungen

  • Natsu setzt den Mode Raienryū erstmals gegen Hades ein, als er von dem bewegungsunfähigen Luxus seine magische Kraft erhielt. Mit seiner neuen Kraft geht er mit wilden Attacken auf seinen Gegner los und verbraucht seine Kraft endgültig mit einem Raienryū no Hōkō. Hades nahm nur wenig Schaden durch diese Angriffe.[2]
  • Als der Schutz der Insel Tenrō wieder aktiv wird und die magische Krafte der Fairy-Tail-Magier teilweise wiederhergestellt wird, aktiviert Natsu wieder diesen Kampfmodus. Nachdem seine Kameraden Hades schon mehrfach angriffen, gibt er ihm mit Guren Bakuraijin den Rest.[4]
  • Als die Elite von Fairy Tail nach ihrer siebenjährigen Versiegelung wieder auftaucht und Natsu gegen Max Alose antritt, bringt er ihn mit einem Raienryū no Hōkō zum Aufgeben.[5]
  • Während seines Sturms auf Saber Tooths Quartier nach dem zweiten Tag des Daimatō Enbu, aktiviert Natsu erneut seine Blitzmagie um Gemma mit Raienryū no Gekitetsu anzugreifen. Die Attacke wird von Minerva gestoppt.[3]
  • In dem Palast Mercurius setzt Natsu seine gesamte Kraft gegen den Rouge Chényi aus der Zunkuft ein, doch auch eine mit Blitzen verstärkte Attacke verletzt ihn nicht. Rogue hingegen aktiviert nun seinen Mode Hakueiryū und erledigt Natsu.[6]

Anmerkungen und Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.