Fandom


Figur
Macao Convolt
Macao Convolt
Im Original マカオ・コンボルト
Transskription Makao Konboruto
dt. Fassung {{{NameDeutsch}}}
Im Original {{{ZweitnameOriginal}}}
Transskription {{{ZweitnameHepburn}}}
dt. Fassung {{{ZweitnameDeutsch}}}
Wesen Magier (männlich)
Haarfarbe Dunkelblau
Augenfarbe Schwarz
Blutgruppe
Alter 36 (X784)[1]

43 (X791)[2]

Größe
Maße
Magie Purpur-Fackel
Rang
Gilde Fairy Tail
Gildenstempel Rechter Arm
Hobbies
mag seinen Sohn (Romeo Convolt)
mag nicht Schulden
Besondere Kennzeichen
Erster Auftritt Band 1: Kapitel 3
[[Datei:|frameless|center|]]
Seiyū Masaki Kawanabe
Synchronsprecher Sven Fechner

Macao Convolt (jap. マカオ・コンボルト, Makao Konboruto) ist ein Mitglied der Fairy-Tail-Gilde und war in den Jahren X784 bis X791 ihr vierte Master.

Macaos Geschichte

Macao nimmt den Auftrag an die Balkan-Monster am Berg Hakobe zu erledigen. Er kann 19 Monster besiegen, wird jedoch vom zwanzigsten überwältigt, so dass es schließlich besitzt von ihm ergreift. Als er nach einer Woche noch immer nicht zurückgekehrt ist, bittet sein Sohn Romeo Makarov um Hilfe, doch will der Macao jedoch noch etwas Zeit geben. Natsu bricht zusammen mit Lucy jedoch auf und rettet schließlich Macao.[3]

Seine Kräfte und Fähigkeiten

Er benutzt eine einzigartige Flammen-Magie, genannt Purpur-Fackel. Sie wird weder vom Wind ausgeblasen, noch vom Wasser gelöscht. Außerdem ist er ein guter Verwandlungsmagier, da selbst Mirajane als eine Spezialistin für diese Magie ihn nicht durchschauen kann.[1]

Macaos Charakterisierung

Da er sich zu sehr auf seine Arbeit konzentriert hat, lies sich seine Frau vor drei Jahren scheiden. Er geht nun mit einem jüngeren Mädchen aus. Außerdem hat er einen Sohn, Romeo.[3][1]

Anmerkungen und Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.