Fandom


Anders als in der Wikipedia, in der im Grunde jeder machen darf was er will, solange er niemand Wichtiges[1] beleidigt, gelten hier restriktive Regeln, was den Aufbau von Benutzerseiten betrifft.

Gebote

Halte deine Benutzerseite sauber.
Je übersichtlicher sie ist, umso seltener musst du aufräumen. Generell hast du aber – in gewissen Grenzen – deine Gestaltungshoheit, und niemand hat deine Benutzerseite zu verändern, wenn du keine Regeln verletzt.
Veröffentliche so wenige Informationen über dich wie möglich, aber dennoch so viele wie du willst.
Immer wieder muss man warnen: Im Internet tummeln sich allerhand Datendiebe und -sammler herum, die das Web nach persönlichen Daten wie Adressdaten, Telefonnummern, E-Mail-Adressen und Bankdaten durchforsten. Selbst wenn nur der Name angegeben ist, lässt sich durch die freudige Auskunft bei Einwohnermeldeämtern leicht die komplette gemeldete Adresse herausfinden.
In der Folge kann man im günstigeren Fall nur mit nervenden Telefonanrufen und Werbepost in elektronischer und Briefform bombardiert werden, in schlimmeren Fällen nimmt ein Betrüger eure Identität an, richtet sich ein eBay- oder Amazon-Konto ein und geht erst einmal auf große Einkaufstour – und ihr seid in der Beweispflicht, dass ihr nichts ersteigert/gekauft habt.
Daher ist es wichtig, dass ihr ständig kontrolliert, was ihr alles an persönlichen Daten preisgebt. Server- und Sitebetreiber können immer Garantien aussprechen, dass die Webseiten sicher sind, doch dennoch sind diese letztenendes immer von der Sicherheit der verwendeten Software und ihrer Konfiguration abhängig, und wie wir alle wissen, tauchen selbst unter Linux immer wieder Sicherheitslücken auf.
Light bulb icon tips Missachtungen dieser Gebote ziehen keinerlei Konsequenzen nach sich. Sie sind lediglich ernstgemeinte Empfehlungen.

Verbote

Keinesfalls erlaubt sind:

Artikelvorbereitungen
Für Artikel ist der Hauptnamensraum zuständig. Solange ihr keinen erkennbaren Unsinn oder Müll dorthin stellt, gibt es keinen erkennbaren Grund, die Artikel bei sich zu parken.
Erstellen von Unterseiten, die mit der Erstellung einer Enzyklopädie nichts zu tun haben.
Wenn ihr in einem anderen Projekt tätig seid, wie anderen Wikis oder Communities, so stellt das bitte auf der eigentlichen Benutzerseite dar. Bis diese Wiki selbst bekannt ist, brauchen wir keine Werbung, in denen andere Fanprojekte dargestellt haben. ;)
Erstellen von Unterseiten mit dem Ziel, andere Benutzer bloßzustellen.
Wer sich seine Listen machen will, welcher Benutzer was mal gesagt hat, um es ihm und anderen irgendwann unter die Nase zu reiben, kann dies bitte auf seinem Computer machen. USB-Sticks gibt es für lau und eine Textdatei oder OpenOffice-Tabelle ist nicht all zu groß. Wer also Daten sammeln und erheben will, kann dies privat tun
Ver- und Misstrauensnetze
In der Wikipedia gibt es ein ständiges Hickhack darum, was erlaubt ist und was nicht. Derzeit darf man Vertrauen, aber kein Misstrauen aussprechen, Zitate sammeln, wenn Benutzernamen nicht direkt genannt werden. Wenn ihr Benutzern vertraut, arbeitet mit ihnen konstruktiv zusammen. Wenn nicht, ignoriert und meidet sie.
Emblem-important Verstöße gegen diese Verbote können je nach Schwere mit der Löschung der Eintragungen von der Benutzerseite durch eine einfache Bearbeitung oder die komplette Löschung der Benutzerseite zur Folge haben. In schweren Fällen, wie die Veröffentlichung von personenbezogenen Daten Dritter oder Beleidigungen gegen andere Benutzer, ist eine Sperre des Benutzers erwägenswert.

Anmerkungen

  1. Benutzer mit befreundeten Administratoren, von denen sowohl die Benutzer als auch die Administratoren als unangreifbar gelten.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.